17.5.2015 Verkehrsaktion zum toten Winkel

Die Kinder der 3. und 4. Klasse lernten alles über den toten Winkel von LKW`s. Nach einem anschaulichen Bildvortrag hatten die Kinder die Möglichkeit auf dem Schulhof praktische Einblicke zu bekommen. Begeistert durften alle Kinder einmal in dem LKW der Firma Wetralog Platz nehmen, während die anderen Kinder sich in den toten Winkel stellten. Erstaunt stellten sie fest, dass eine ganze Schulklasse in den toten Winkel passt. Diese anschauliche Erfahrung wurde den Kindern durch die Dekra ermöglicht. Thomas Homöller stellte die Kontakte her und Joachim Früh als ehemaliger Dekra-Mitarbeiter führte die Einheit durch. So konnten die Schüler eindrucksvolle Erfahrungen machen, die zu ihrer Sicherheit im Straßenverkehr beitragen soll.

Mai 25, 2019